Schiedsrichter beim SCA

Die Schiedsrichter des SC Amrichshausen gehören zur Schiedsrichtergruppe Künzelsau

Linienrichter beim FußballspielOhne Schiri geht es nicht – auch beim SCA nicht. Wer Fußball spielen will, ist darauf angewiesen, dass ein Schiedsrichter für einen geregelten Ablauf sorgt. Auch wenn Zuschauer und Spieler mit manchen Entscheidungen nicht zufrieden sind und manche Leistung in Frage gestellt wird, so ist doch jedem klar, dass ohne Unparteiischen, kein vernünftiges Spiel zustande käme.

Es gibt schließlich schon einige Regionen in denen bei Reserve-Mannschaften kein Schiedsrichter mehr eingeteilt werden kann. Dort pfeift dann jeweils ein Vertreter der Heimmannschaft, oder abwechselnd eine Halbzeit ein Funktionär der jeweiligen Mannschaften. Das Ergebnis ist in beiden Fällen alles andere als ideal.

Deshalb ist es Sache aller Vereine Schiedsrichter zu stellen und vor allem für Nachwuchs in diesem Bereich zu sorgen. Auch der SCA will sich dieser Verantwortung nicht entziehen.

Kontaktschiedsrichter ist Tobias Rudolph. Interessenten können sich bei ihm weitere Infos zum Thema holen und alles über Neulingslehrgänge in Erfahrung bringen.

Einfach unter Telefon: 07940 – 93 97 79
oder einfach eine E-Mail senden!

>Aktuelle Schiedsrichter Schulung für Neulinge<

Interessiert? – Hier gibt es mehr Infos zum Thema:
Schiedsrichter Info Download (701 Downloads)

Deshalb freuen wir uns umso mehr, dass wir mit dem Start der neuen Saison mit sechs Aktiven Schiedsrichtern vertreten sein werden. Mit Christian Devincentis und Florian Wolpert haben wir zwei Neulinge unter uns. Weiterhin verstärkt uns Miriam Heymach, die in der neuen Saison auch Teil der neuen Frauenmannschaft ist, und in der Schiedsrichtergruppe Öhringen im Ausschuss als Frauenbeauftragte tätig ist. Patrick Siller ist im Förderkader der Schiedsrichtergruppe Künzelsau und ist ambitioniert in naher Zukunft auch unter Beobachtung in der Bezirksliga zu pfeifen. Weiterhin gehört unser Jugendtrainer Steffen Rudolph zum Schiedsrichterteam des SCA. Hubert Schirmer ist uns nach Jahrzehnten als aktiver Schiedsrichter der Schiedsrichtergruppe Künzelsau noch als passives Mitglied erhalten geblieben.