Letztes Rundenspiel und Rundenabschluss 2019

* 08. JUNI 2019 *

SCA siegt, aber der Abschied einiger Spieler wiegt schwerer!

Zum letzten Spiel der Runde kam der schon feststehende Teilnehmer in der Aufstiegsrelegation SV Edelfingen. Im letzten Spiel für einige Amrichshäuser nahm man sich nochmals viel vor und wollte unbedingt als Gewinner vom Platz gehen.

Entsprechend legte der SCA auch los und dominierte eigentlich von Beginn an die Partie und spielte sich gute Chancen heraus. So war es dann auch Routinier Stefan Beez der nach einem tollen Freistoß seine Farben in der 20. Minute in Führung brachte. Kurz vor der Pause staubte unser langjähriger Spielertrainer Florian Wolpert nach einem schnellen Angriff  dann auch noch zum verdienten 2:0 ab.

Nach der Pause konnte der Gast dann zum 2:1 verkürzen, wovon sich die Mannen des SCA aber nicht beeindrucken ließen. Als der kurz zuvor eingewechselte Ferdi Stütz in der 66. Minute im Strafraum von den Beinen geholt wurde, konnte es mit Steffen „Rudi“ Rudolph eigentlich nur einen Elfmeterschützen geben. Völlig unnötig zu erwähnen, dass Rudi mit seiner ganzen Erfahrung diesen 11er natürlich unhaltbar verwandelt hat. Da nun nur noch Mathi Beez von den Abgängern ein Tor schießen musste wurde fortan das Spiel auf ihn ausgelegt. Es kam ihm dann aber Bumm-Bumm Bürklen zuvor, der mit einem sehenswerten Treffer das 4:1 markierte und seinen 11. Treffer in der Rückrunde verzeichnen konnte. Kurz vor Schluss gelang Edelfingen dann noch zum 4:2 zu verkürzen, was dann auch das verdiente Endergebnis war.

Die Reserve gewinnt mit 3:1 / Tore: Tim Rüdenauer, Tobias Kempf, Philipp Gruninger

Nach einem tollen Saisonfinale beider Mannschaften konnte man mit der 1. Mannschaft den 10. Platz und mit der 2. Mannschaft den 6. Platz erreichen. Eigentlich hatte man allen Grund zur Freude, doch wie es an Rundenabschlüssen eben auch üblich ist gehören hier auch leider die Verabschiedungen von Spielern mit dazu.

Folgende Spieler wurden mit den ein oder anderen Tränen in den Augen verabschiedet:

Andreas Lochner: Andy kam in der Saison 2015/2016 zum SCA und erlebte den Aufstieg als Spieler in dieser Saison mit und stand auch danach immer mit seiner ruhigen, ja fast schon relaxten Spielart zur Verfügung wenn man ihn brauchte.

Tobias Blazic:        Tobi kam 2013 in den Verein und war ein wesentlicher Bestandteil am Aufschwung den der SCA die letzten Jahre hatte. Als Bollwerk in der Abwehr brachte er so manchen gegnerischen Stürmer zur Verzweiflung.

Mathias Beez:        In der Saison 2014/2015 vom SSV Gaisbach zu seinem Heimatverein zurückgekehrt schlug Mathi sofort beim SCA ein. Von der Saison 2015/2016 – 2017/2018 war Mathi darüber hinaus noch Spielertrainer beim SCA und erlebte in dieser Zeit auch den Aufstieg mit. Ein Amrichshäuser Jung der mit seiner Spielweise nie weder sich noch den Gegner schonte.

Stefan Beez:           Mit Stefan konnte man 2017/2018 einen routinierten Spieler gewinnen der über Jahre in höheren Ligen gespielt hat. Für ihn war es immer eine Herzensangelegenheit nochmals für seinen Heimatverein zu spielen. Eine absolute Bereicherung für die Mannschaft.

Florian Wolpert:    In der Saison 2015/2016 als Spielertrainer gekommen schaffte Flo sofort den Aufstieg mit der Mannschaft. Unvergessen sein Kopfballtor gegen Bieringen in der Relegation.

Peter Hartbrich:    Peter kam 2017 als Torwarttrainer zum SCA. Den Erfolg seiner tollen Arbeit kann man ganz deutlich bei unseren beiden Torhütern Sogge und Kevin sehen, die sich in diesen 2 Jahren hervorragend weiterentwickelt haben.

Michael Ohr:           Seit der Saison 2010/2011 für die 2. Mannschaft des SCA aktiv muss Michi leider nach einer schweren Knieverletzung seine Karriere beenden.

Steffen Rudolph:   Schon immer beim SCA beendet Rudi nach 18 Jahren aktivem Fußball seine lange Karriere. Rudi war immer da  wenn man ihn brauchte und stand für den SCA wie kaum ein anderer. Darüber hinaus ist er der absolute Spezialist im Stiefel anschreien.

In den Jahren die alle Spieler für den SCA tätig waren ist so viel vorgekommen, dass man dies alles gar nicht in ein paar Sätze fassen kann. Wir möchten uns bei jedem einzelnen Spieler für die Jahre auf, als auch neben dem Platz, herzlichst bedanken und freuen uns jederzeit euch wieder auf dem Sportplatz begrüßen zu können.

Nach dem offiziellen Teil des Rundenabschlusses ging es dann zum gemütlichen Teil über und man feierte bis früh in die Morgenstunden die verabschiedeten Spieler, die aktive Mannschaft und den ganzen Verein.

Bedanken möchten wir uns bei allen Fans, Gönnern und Sponsoren die uns auch diese Runde wieder tatkräftig unterstützt haben.

Bis zur nächsten Runde!

Euer SCA

  • Comments
Comments are closed.
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Mannschaftsausflug der Fußballfrauen

* 02. JUNI 2019 * Zum Abschluss der Runde kam uns das verlängerte Wochenende für unseren Mannschaftsausflug nach Österreich gerade...

Schließen