AH SC-Amrichshausen vs. TSV Niedernhall

* 02. Oktober 2018 *

Am Dienstag, 2.10. 2018 sind wir nach dem ersten Sieg gegen unsere Reserve (3:0 am grünen Tisch) mit breiter Brust nach Niedernhall gefahren. Wir sind herzlich begrüßt worden und auf dem Grill haben sich bereits die ersten Steaks getummelt.

Da wir diesmal eine gute Truppe waren und mit 14 Mann auch ein großer Kader zur Verfügung stand, hatten wir die Qual der Wahl, wer anfängt und wer zu Beginn der Partie auf der Ersatzbank Platz nehmen muss. Die Temperaturen von unter 10° C taten der guten Stimmung beim Warmmachen aber keinen Abbruch.

Von Anpfiff an waren wir hellwach und setzten die Niedernhaller Abwehr sehr stark unter Druck. So war es auch kein Wunder, dass wir schnell 2:0 durch Chris Devicentis führten. Unsere Hintermannschaft ließ nichts anbrennen und so konnten die Angriffe der Niedernhaller früh gebremst werden und immer wieder tolle eigene Angriffe vorgetragen werden. So fielen in der ersten Hälfte noch zwei weitere Treffer. Einmal schnappt sich Harry Schneider den Ball an der Mittellinie und umkurvte die halbe Niedernhaller Mannschaft und schloss seine Leistung mit einem Tor ab. Den vierten Treffer markierte Ali Wirth in unvergesslicher Weise, in dem er den Abwehrspieler und Torwart der gegnerischen Mannschaft samt Ball ohne Foul über die Linie drückte. Kurz vor dem Halbzeitpfiff erzielte der Gastgeber dann doch noch ein Tor als wir in einer Drucksituation die Sache spielerisch lösen wollten und dabei den Ball verloren haben. Der Niedernhaller Stürmer schloss unhaltbar zum 1:4 ab.

In der Pause mussten wir den Torwart wechseln, da Ralle Ehrhardt auf Grund unserer soliden Leistung und den tiefen Temperaturen unterkühlt war und zum Duschen geschickt wurde. Hagge Gleiter übernahm den Part in der zweiten Halbzeit. Zu Beginn der zweiten Halbzeit waren die Gastgeber offensiver eingestellt und mit dem Vorsprung im Rücken waren wir nicht mehr so konzentriert wie in der ersten Hälfte, so dass sich ein ausgeglichenes Spiel entwickelte. Nach dem 5:1 haben dann die Niedernhaller durch zwei abseitsverdächtige Tore auf 3:5 verkürzt. Diese Tore war ein Weckruf für uns und so sind wir wieder konzentrierter zu Werke gegangen. Wir drückten unseren Gegner immer weiter in die eigene Hälfte und erspielten uns Torchancen im Minutentakt, die wir leider noch nicht nutzen konnten. Jedoch merkte man den Gastgebern an, dass langsam die Kräfte schwanden. Wir ließen nicht nach und so konnten wir weitere teilweise sehenswerte Treffer durch Harry Schneider, Jürgen Kähny, Ali Wirth und Chris Devicentis erzielen. Somit endete das Spiel verdient 8:3 für uns. Ein herzliches Dankschön an die Mannschaft, die an diesem Tag schönen Fußball gezeigt hat.

Danach wurden wir noch ins Sportheim von der AH Niedernhall eingeladen, wo es gegrillte Steaks und Würste, sowie leckeren Salat und Brötchen gab. So ließen wir den Abend bei netten Gesprächen bis spät in die Nacht (man hat gehört es soll bis 3 Uhr morgens gegangen sein) ausklingen lassen. Hier nochmal ein Dankeschön an den tollen Gastgeber. Nächstes Jahr soll das Fußballspiel der AH´s von Amrichshausen und Niedernhall, das bald schon Tradition hat, wiederholt werden.

Es spielten mit:

Ralle Ehrhardt, Steffen Rudolph, Uwe Messerschmidt, Alexander Max, Maggi Manz, Andre Völkner, Tobias Rudolph, Jürgen Kähny, Harry Schneider, Ali Wirth, Chris Devincentis, Hagge Gleiter, Dieter Helwig und unser Morsbacher Sportkamerad Volker Irsigler

  • Comments
Comments are closed.
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Das Lokalderby gegen den FC Phoenix Nagelsberg

* 30. September 2018 *

Schließen