AH Hallenturnier Künzelsau

* 28. Januar 2017 *

Am Samstag, 28.1.17, haben wir uns mit einer kleinen Gruppe aus sechs Mann, Reiko Böhme, Gerdi Ziegler, Tobias Rudolph, Dieter Helwig, Harald Schneider und Maggi Manz zu dem alle zwei Jahre stattfindenden Hallenturnier der Schiedsrichtergruppe Künzelsau in der Gerhard-Sturm-Halle in Mulfingen eingefunden.

Nachdem dann die ersten Nettigkeiten untereinander ausgetauscht wurden und die zu engen Trikots mit den zu großen Hosen getauscht wurden, ging es auch schon los. Das erste Spiel gegen die DJK-TSV Bieringen wurde von Anfang an beherrscht und auch hochverdient mit 2:1 gewonnen. Die Torschützen waren Harald Schneider und Reiko Böhme. Im zweiten Spiel konnten wir nicht viel ausrichten und legten dem Gegner (SRG Künzelsau) die Tore auch noch auf, so dass es am Ende 2:0 für die gegnerische Mannschaft lautet. Vor dem dritten Spiel haben wir schon von einem schnellen Duschen geträumt. Leider hatte der Gegner was dagegen und dezimierte sich durch eine Undiszipliniertheit selbst. Wir haben unser Spiel, wie wir es uns vorgestellt haben, runtergespielt und hochverdient durch Tore von Dieter Helwig und Reiko Böhme mit 2:0 gewonnen. Somit wurden wir Zweiter in unserer Gruppe und landeten unverhofft im Halbfinale.

Tore bisher eher mäßig, war das Halbfinale ein Traum. Nach gespielten 2 Minuten stand es bereits 3:1 für den SV Westernhausen. Am Ende ging das Spiel dann 5:2 gegen den späteren Turniersieger verloren. Zu bemerken ist noch, dass vier der fünf Gegentore aus Fernschüssen resultierten, die oben oder unten neben den Pfosten einschlugen. Die Tore für uns machten Harald Schneider und Maggi Manz.

Im Spiel um Platz 3 gingen wir nach einer schönen Kombination über Maggi Manz, Harald Schneider und weiter auf Dieter Helwig, der nur noch den Ball über die Linie drücken musste, mit 1:0 in Führung. Leider hielt die Führung nicht lange und der TV Niederstetten glich aus. Da Reiko Böhme sich im Halbfinale verletzte und nicht mehr spielen konnte, bemerkte man merklich, dass bei uns so nach und nach die Kräfte schwanden und wir leider weitere zwei Tore bekamen und uns letztendlich 3:1 geschlagen geben mussten.

Die Niederlage wurde uns jedoch versüßt als Tobias Rudolph bei der Siegerehrung aus den Händen von Edgar Reibel und Andreas Zürn ein Fass Bier und ein Fresskorb mit Dosenwurst, Gurken und Senf entgegennehmen durfte.

 

  • Comments
Comments are closed.
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
SCA erfolgreicher Start 2017

Beim Hallenturnier der Schiedsrichtergruppe Künzelsau anlässlich des 60-jährigen Jubiläums war der SCA äußerst erfolgreich. Bereits am Samstag Abend den 28.1.17 belegte...

Schließen